Kategorie: Aktuelle Mitteilungen


Vorschau - Klicken Sie auf die Titelzeilen um die Artikel vollständig zu laden !

Information der Arzneimittelkommission zum Thema Eigenblut (26.9.2018)

Die Herstellung von Arzneimitteln ist nach den Regeln des Arzneimittelgesetzes in Deutschland grundsätzlich Apothekern, Tierärzten und pharmazeutischen Unternehmern vorbehalten. Außer Apothekern und Tierärzten wird grundsätzlich eine Herstellungserlaubnis benötigt. Eine Ausnahme bei der Herstellung von Arzneimittel durch Heilpraktikerinnen und Heilpraktiker regelt der § 13 Abs. 2b des Arzneimittelgesetzes (AMG). Nach § 13 Abs. 2b AMG sind [...]

Schlagworte

Information zur Auslegung des Arzneimittelgesetzes zur Herstellung von Injektionslösungen in der Heilpraktikerpraxis (05.08.2018)

Die Arbeitsgruppe Arzneimittel-, Apotheken-, Transfusions- und Betäubungsmittelwesen (AG AATB) der Bundesländer hat eine Auslegungshilfe von § 13 Abs. 2 Arzneimittelgesetz (AMG) im Hinblick auf die erlaubnisfreie Herstellung von sterilen Arzneimitteln, insbesondere Parenteralia, durch Ärzte oder sonst zur Ausübung der Heilkunde befugte Personen (Heilpraktiker) erstellt und beschlossen. Diese Auslegungshilfe und ein Muster einer Risikobewertung ist auf [...]

Schlagworte

Aktueller Stand zum Thema: Eigenblut in der Heilpraktikerpraxis (12.07.2018)

Die Entnahme von Blut für die Herstellung von Eigenblutprodukten (Unverändertes Eigenblut, Mischung mit Homöopathika oder anderen Injektionspräparaten, Ozontherapie u.a.) und die Herstellung dieser Arzneimittel fällt nicht nur unter das Arzneimittelgesetz sondern auch unter das Transfusionsgesetz (TFG). Grundsätzlich sind Blutentnahmen für Blutprodukte und die Herstellung von Blutprodukten nach dem Transfusionsgesetz nur dem Arzt vorbehalten. Nach den [...]

Schlagworte

Information der Arzneimittelkommission der deutschen Heilpraktiker “Succimer (DMSA)” (08.04.2018)

Durch die Verordnung zur Änderung der Arzneimittelverschreibungsverordnung wurde die Anlage 1 zur Arzneimittelverschreibungsverordnung (AMVV) geändert: Hier ist zu lesen: Verschreibungspflichtig sind, sofern im Einzelfall nicht anders geregelt, auch Arzneimittel, die die jeweiligen Salze der nachfolgend aufgeführten Stoffe enthalten oder denen diese zugesetzt sind. Die Liste der Stoffe und Zubereitungen nach § 1 Nr. 1 führt [...]

Schlagworte

Pressemitteilung zur Forderung, Homöopathika aus der Apothekenpflicht zu entlassen sowie eine deutsche Bezeichnung ihrer Inhaltsstoffe vorzugeben. (01.08.2017)

Laut einer Pressemeldung der CDU/CSU-Bundestagsfraktion vom 24.07.2017 gibt es Erwägungen, dass registrierte homöopathische Arzneimittel zukünftig neben dem lateinischen Namen auch eine deutsche Bezeichnung der Inhaltsstoffe führen sollten. Die Unionsfraktion möchte sich überdies dafür stark machen, dass registrierte homöopathische Arzneimittel nicht mehr der Apothekenpflicht unterstellt sein sollten, denn dies würde eine Wirksamkeit assoziieren. Zur Apothekenpflicht Nach [...]

Schlagworte ,

Information der Arzneimittelkommission der deutschen Heilpraktiker (AMK) Transfusionsgesetz / Eigenblutprodukte (24.05.2017)

Durch die Überschneidungen des Arzneimittelgesetzes (AMG) mit dem Transfusionsgesetz (TFG) kommt es immer wieder einmal zu Diskussionen über die Einstufung von Eigenblutprodukten, bei der Patienten eine speziell aufbereitete Blutzubereitung injiziert wird. Blutzubereitungen sind Arzneimittel, und unterliegen somit dem Arzneimittelgesetz (AMG) § 13 Abs. 2b). Die Herstellung in der Heilpraktikerpraxis muss demnach bei den zuständigen Arzneimittelüberwachungsbehörden [...]

Schlagworte

Eigenblut in der Naturheilpraxis (04.05.2017)

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen, auf der Basis eines Votums einer Arbeitsgruppe von leitenden Medizinalbeamten gibt es eine Feststellung, dass mit Ausnahme homöopathischer Eigenblutprodukte (nach Arzneibuch hergestellt), alle anderen Eigenblutprodukte die in der Heilpraktikerpraxis hergestellt werden, unter den Arztvorbehalt fallen sollen. Die Arzneimittelkommission der deutschen Heilpraktiker ist zusammen und im Auftrag der Heilpraktikerverbände dabei, diese [...]

Schlagworte

Pressekampagne über Gefahren durch homöopathische Arzneimittel (24.02.2017)

In der Berichterstattung von Stern-Online, Spiegel-Online, Zeit-Online und anderen Medien wird aktuell auf eine Warnung der amerikanischen Arzneimittelaufsichtsbehörde (FDA) vor homöopathischen Arzneimitteln, die Belladonna (Tollkirsche) enthalten, verwiesen. Wenn es Nebenwirkungen durch die stofflichen Bestandteile der Tollkirsche (z.B. Atropin) in diesen Arzneimitteln gegeben hat, dann ist ein Rückruf der Arzneimittel, eine Analyse der betroffenen Chargen und [...]

Schlagworte

INFORMATION ZUR EU-VERORDNUNG 1924/2006 (29.08.2013)

Information zur Petition über ein angebliches Verbot von Naturheilmitteln in Europa Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kolleginnen und Kollegen, die Arzneimittelkommission der deutschen Heilpraktiker erhält derzeit viele Anfragen von Verbänden und einzelnen Kollegen zu einer Petition unter dem Titel: Jeder hat das Recht, sich alternativ zu behandeln.  Bei der Bewertung dieser Petition und des [...]

Schlagworte

Arzneimittelinformation ( 11.5.2010 )

Arzneimittelherstellung & Eigenblut Die Arzneimittelkommission hatte mehrfach auf die Änderung des Arzneimittelgesetzes und den § 13 Absatz 2b hingewiesen, der bei der Herstellung von Arzneimitteln zur direkten Anwendung am Patienten in der Praxis den Heilpraktiker von der Herstellungserlaubnis frei stellt. Allerdings muss diese Herstellung nach § 67 AMG an die zuständigen Landesbehörden angezeigt werden. Informationen [...]

Auch zu finden in: Arzneimittelinformationen Schlagworte , , ,